Skip to Store Area:

Fertiquick Logo

0 Items - 0,00 €

Ursachen Unfruchtbarkeit

Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb ein Mann unfruchtbar ist. Die häufigste Ursache stellt eine verminderte Spermienqualität dar. Im Gegensatz zur Unfruchtbarkeit bei der Frau ist die gestörte Fruchtbarkeit beim Mann mit zunehmendem Alter leicht rückläufig. Allgemein ist die schlechte Spermienqualität auf die unten aufgeführten Störungen zurückzuführen, sie kann aber auch erblich bedingt sein.

 

Verschiedene Arten mangelnder Spermienqualität:

Oligozoospermie:  Eine zu geringe Zahl von Spermien befindet sich im Ejakulat. Eine Anzahl von mehr als 20 Mill. Samenzellen / ml wird als normal gewertet (siehe FertiQUICK).
Asthenozoospermie: Die Spermien haben nur eine verminderte Motilität, also Beweglichkeit. Lediglich ansteigend bewegliche Spermien können eine Eizelle befruchten. Sind zu wenige davon vorhanden, ist auch die Chance schwanger zu werden geringer.  
Teratozoospermie: Der Prozentsatz fehlgeformter Samenzellen ist zu hoch (Morphologie).   
Azoospermie: Die Samenflüssigkeit enthält keine Spermien. Sie kann dadurch entstehen, dass die Samenleiter blockiert oder unterentwickelt sind bzw. die Produktion der Samenzellen nicht normal von statten geht. Beide Probleme können eine genetische Ursache haben.  

Wenn eine Oligozoospermie einer Blockierung des Samentransports zugrunde liegt, bezeichnet man dies als obstruktive Oligozoospermie. Bei einer fehlerhaften Spermienproduktion wird von einer nicht-obstruktiven Oligozoospermie gesprochen.

Es kann auch sein, dass mehrere Probleme gleichzeitig autauchen, z.B. eine Oligo-Asthenozoo-spermie (sowohl Anzahl als auch Beweglichkeit der Samenzellen sind vermindert) oder eine Oligo-Astheno-Teratozoospermie (die Gesamtzahl der Spermien und  der Prozentsatz der progressiv beweglichen sowie morphologisch normal geformten Samenzellen ist reduziert).

Eine eingeschränkte Spermienqualität kann durch mangelhafte Produktion oder einen gestörten Transport der Spermien verursacht werden.

Die Ursachen einer mangelhaften Spermienproduktion können sein:

     - Mumpserkrankung
     - Lageanomalie des Hodens
     - Hormonstörungen
     - Diabetes
     - Operierte Tumore
     - Genetische Ursachen
     - Stress
     - Infektionen
     - Umweltbedingte Faktoren
     - Drogen- und Alkoholmissbrauch

Störungen im Spermientransport können durch Entzündungen, d.h. Krampfadern im Hoden, und angeborene Erkrankungen bedingt sein. Selbst wenn in diesem Fall genügend Samenzellen gebildet werden, können sie trotzdem nicht in den Körper der Frau gelangen, weil die Samenleiter blockiert sind. Ein gestörter Spermientransport kann auch durch eine vorausgegangene Sterilisation verursacht werden.  

Obwohl es zahlreiche Gründe für eine Unfruchtbarkeit beim Mann gibt, lässt sich die Ursache der Zeugungsstörung allerdings nicht in allen Fällen genau feststellen.  

 

Kombipaket OvuQUICK 5er & FertiQUICK

Kombipaket OvuQUICK 5er & FertiQUICK

Regulärer Preis: 74,90 €

Sonderpreis: 44,90 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add to Cart

FruchtbarkeitsTRIO

FruchtbarkeitsTRIO

Regulärer Preis: 83,85 €

Sonderpreis: 49,95 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add to Cart

Spermientest FertiQUICK

Spermientest FertiQUICK

Regulärer Preis: 49,95 €

Sonderpreis: 19,95 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add to Cart

Eisprungtest zum Schwanger werden

Eisprungtest für die Frau: OvuQUICK

Regulärer Preis: 24,95 €

Sonderpreis: 19,95 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add to Cart